Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

AVIDA Österreichs Thermenmagazin Winter 2011

78 AVIDA | Winter 2011 AvIDA LIFESTyLE SternzeitIn der Mitte die Veränderung erfahren, wer Neues wagt, gewinnt! manchmal haben wir jetzt das Gefühl, dass sich alles ändert, dass kein Stein auf dem anderen bleibt. Der mensch reagiert sehr unterschiedlich auf veränderung. Am Rande des Hurrikans wirken enorme kräfte, nur im Auge des Wirbelsturmes ist es ruhig. Einzig das Zulassen der Erneuerung lässt uns in der mitte bleiben. Hildegard Lux Astrologie, Familienaufstellungen, Bewusstseinsentwicklung Tel.: +43 (664) 301 55 77, E-Mail: hildegard@luxastrologie.at, www.luxastrologie.at Foto:Privat(1) Widder 21.03.–20.04. Mitte finden durch Aktivität. Jede längere Phase der Ruhe erzeugt bei Widdergeborenen Stress. Ihr angebo- rener Handlungsinstinkt wird durch Nachdenken angeregt und sie sind versucht, der Veränderung entgegenzuwirken. Sind sie aktiv, treiben sie Sport oder bauen sie ein Haus. All das beruhigt sie und lässt sie das Neue gelassen entgegen- nehmen. Löwe 23.07.–23.08. Mitte finden durch Erfahren der Herzens- wärme. Denken Sie nicht, gehen Sie in Ihr Herz. Sie fin- den dort Ihren Quell der Freude, der nie versiegen kann, so brauchen Sie nicht die Anerkennung von außen. Das macht Sie souverän. Danken Sie der Zeit für dieses Ge- schenk. Herzensenergie ist Löweenergie – die stärkste Kraft dieser Welt. Schütze 23.11.–21.12. Mitte finden durch Glauben. Wer seine Kreativität lebt, ist in der Lage, aus sich heraus die Welt über die Gren- zen der Engstirnigkeit hinwegzuheben. Reines Nachdenken beschränkt, weil Neues nie durch Nachdenken entstehen kann. Weiterdenken erweitert unsere Möglichkeiten. So wir dann noch daran glauben, können sich diese Möglichkei- ten entfalten und die Welt verändern. Stier 21.04.–20.05. Mitte finden durch Genießen der eigenen Werte. Stierqualität heißt, sich an den eigenen Werten zu erfreuen. Entdecken Sie die schönen Dinge in Ihrem Leben, bleiben Sie bei sich und lassen Sie die Stürme der Zeit vor- überziehen. Diese Phase hilft Ihnen, Ihren Besitz aus einer neuen Perspektive zu erfahren. Genießen Sie Ihre Trägheit, sie hilft Ihnen jetzt, in der Ruhe zu bleiben. Jungfrau 24.08.–23.09. Mitte finden durch gezielte Analyse. Jungfrau- geborene müssen abwägen, was jetzt für sie gut und schlecht ist. Sie sind in der Lage, unbeliebte Entscheidungen zu treffen, die dem Kollektiv weiterhelfen. Dieser Dienst an der Allgemeinheit lässt sie in ihrer Mitte ruhen. Sie tragen so zur Heilung der allgemeinen Unruhe bei und fühlen sich wertvoll. Das heilt sie. Steinbock 22.12.–20.01. Mitte finden durch Leben der Verantwor- tung. Neue Strukturen können nur entstehen, wenn Men- schen bereit sind, Verantwortung dafür zu übernehmen. Steinbockgeborene haben die Kraft, diese neue Ordnung vorzuleben, indem sie bereit sind, vom Alten nur so viel mit- zunehmen, wie es dienlich ist. Der Rest muss weichen, um Platz für Neues zu schaffen. Zwillinge 21.05.–21.06. Mitte finden durch Objektivität. Informationsauf- nahme ist belebend für Sie. Bleiben Sie objektiv. In der nöti- gen Distanz erfahren Sie, dass Ihre Neugierde jetzt ständig gestillt wird. Die Vielfalt der Nachrichten wirkt stimulierend. Je objektiver Sie sind, umso mehr erreichen Sie Ihre Mitte. Bleiben Sie bei sich und lernen Sie, diese reine Objektivität weiterzuvermitteln. So sind Sie echt. Waage 24.09.–23.10. Mitte finden durch Abwägen. Unsichere Zeiten rufen Waagegeborene auf, diplomatisch Ausgleich zu schaffen. Tragen Sie jetzt die Verantwortung für diese Fä- higkeit, Sie finden so zu Ihrer Mitte. Der Einzelkämpfer schafft jetzt Unruhe, der Waagemensch vermittelt Befrie- dung. Wer in der Lage ist, den anderen mit einzubeziehen, schafft Harmonie. Wir sollen jetzt alle danach streben. Wassermann 21.01.–19.02. Mitte finden durch die Möglichkeit der Wahl. Wer wählt, ist frei, eigene Entscheidungen zu tref- fen. Das erfordert einen erwachsenen Menschen. Wasser- manngeborene bleiben oft am Denken hängen. Nur in der Intuition sind sie bei sich. Ihre Mitte ist das Wissen um die Möglichkeiten, die Freiheit ist die Wahl dessen, was JETZT das Beste ist. Somit kann das Neue entstehen. Krebs 22.06.–22.07. Mitte finden durch Rückzug. Wenn es draußen stürmt, bleiben Krebsgeborene am besten bei sich zuhause. Schaffen sie sich Geborgenheit und stellen sie den äußeren Lärm ab, so sind sie bei sich. Aus dieser Ruhe heraus beru- higen sie ihr Umfeld, das dann auch viel gelassener auf die äußeren Gegebenheiten reagiert. Diese Fürsorge entspannt sie und gibt ihnen Kraft. Skorpion 24.10.–22.11. Mitte finden durch Substanz. Wer Angst vor der Krise hat, verliert die Angst, wenn die Krise da ist. Diese Überprüfung auf Substanz macht den Skorpiongebore- nen stark. In dieser Stärke lässt er seine Vorstellungen fallen und wird frei von Zwängen. Jetzt gewinnt er Führungs- qualität und Kreativität für zeitgemäße Lösungen. Fische 20.02.–20.03. Mitte finden durch Liebe zu sich selbst. Der Fluss des Lebens schlängelt sich durch die Zeit. Zuerst nimmt der Fischemensch die anderen wahr, dann erst sich selbst. Nur die Liebe zum anderen kann beim Fischemenschen die Eigenliebe entwickeln. Gehen Sie gelassen Ihren Weg. Las- sen Sie sich von niemandem verunsichern, so finden Sie Ihre Mitte. Das Leben fließt durch Sie – es ist LEBENDIG! 0411.net_Layout 1 30.11.11 15:42 Seite 78