Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

AVIDA 2014 04

64 AVIDA | Winter 2014 PROMOTION EISENCHECK Brüchige Nägel? Haarverlust? Müdigkeit trotz ausreichend Schlaf? Dies sind nur einige der zahlreichen Symptome, die Eisenmangel her- vorrufen kann. Eisenmangel ist eine häufige und oft unterschätzte Mangelerscheinung in der westlichen Welt. Die Symptome sind für die Betroffenen oft sehr unangenehm. Dabei stehen moderne und sehr effiziente Behand- lungsmethoden zur Verfügung. Eisenmangel ist ein Problem, das bei allen Be- völkerungsgruppen  jeden  Alters  auftreten kann. Besonders Frauen mit starken Monats- blutungen,  in der Schwangerschaft oder nach der Geburt gehören zu der Risikogruppe, aber auch Menschen mit chronischen Erkrankungen (wie Rheuma, chronischen Herz- oder Nieren- erkrankungen), Leistungssportler, Kinder bzw. Jugendliche im Wachstum sowie Vegetarier.  Da die Symptome vielfältig, unspezifisch und leider auch „alltäglich“ sind, wird Eisenmangel oft gar nicht als solcher erkannt und nach einer anderen  Ursache  für  die  Beschwerden  ge- sucht. Dabei lässt sich ein Eisenmangel mit einer einfachen Blutabnahme rasch diagnosti- zieren und die passende Behandlungsoption festlegen. Wichtig ist, dass die relevanten Pa- rameter – Ferritinwert, Transferrinsättigung so- wie Hämoglobinwert – untersucht werden. Die Art der Behandlung richtet sich u. a. nach der Schwere der Erkrankung. Der Arzt muss ganz individuell  entscheiden,  welcher  Weg  der beste für seinen Patienten ist. Neben  einer  Ernährungsumstellung,  die  in den meisten Fällen unbedingt zu empfehlen ist, muss der Mangel oft zusätzlich mit einer medikamentösen Therapie ausgeglichen wer- den. Neben der oralen Einnahme von Eisen- präparaten,  die  in  der  Regel  den  ersten Therapieschritt  darstellen,  gibt  es  auch  die Möglichkeit der Verabreichung von Eisen als Kurzinfusion. Diese kann ambulant durchge- führt werden und ist in entsprechend ausge- rüsteten Ordinationen möglich.  Weitere Informationen zu dem Thema und kompe- tente Ärzte finden Sie hier: www.eisencheck.at Foto: Eisencheck EISEN- MANGELDAS VIELFACH UNTERSCHÄTZTE RISIKO, AUCH IN ÖSTERREICH! 0414.NET_Layout 1 15.11.14 21:01 Seite 64 0414.NET_Layout 115.11.1421:01 Seite 64

Seitenübersicht